Bindedraht

Varianten: 3

Blumenbindedraht ist das universale Mittel, um Pflanzentriebe in ihrer natürlichen Entwicklung einzuschränken. Bei besonders hochwachsenden Pflanzen kann es von Vorteil sein sie eher klein zu halten, besonders wenn sie im Innenbereich zum Einsatz kommen sollen. Die letzten 20 bis 25 cm eines Triebes ( von der Triebspitze gerechnet ) sind flexibel und können einfach in eine andere Richtung zum Wachsen gezwungen werden.

Mit diesem Bindedraht lassen sich leicht längere Triebspitzen so herunter binden, dass man im Allgemeinen Platz nach oben eingespart hat und die Pflanze wieder mehrere Wochen wachsen kann, bevor die originale Höhe wieder erreicht wird. Mit Stücken dieses Bindedrahts lassen sich Triebspitzen sehr leicht herunterbinden bzw. werden diese gezwungen in eine bestimmte Richtung zu wachsen. Hierbei ergeben sich sehr viele Variationsmöglichkeiten, so dass dem Gärtner einige Methoden zur Verfügung stehen, sowohl Höhen- wie auch Breitenwachstum einer Pflanze entscheidend zu beeinflussen.

Auch beim Einsatz des Stäbens bzw. Stützens benötigt der Gärtner den Bindedraht um die Pfanzentriebe sicher an den Stäben zu befestigen. Hierbei genügt es kleine Stückchen des Bindedrahts um Pflanzenstängel und Stützstab zu wickeln.

 

Flexibler Blumenbindedraht mit Abtrennhilfe und einer Länge von 50 Meter in der leichten und dünnen Qualität.

Eine Rolle mit 8 Meter dickerem Bindedraht für das Fixieren von Pflanzentrieben. Speziell einsetzbar beim intensiven Training von Pflanzentrieben. Sollen Pflanzentriebe möglichst früh in eine bestimmte Richtung dirigiert werden, dann empfiehlt sich dieser stärkere Bindedraht, da er etwas mehr Widerstand gegen das Wachstum bietet.

LST Klammern für eine schonende Richtungsänderung des Wachstums bei jungen Trieben.

Alle diese Produkete eignen sich vor allem für Pflanzbereiche, die nur ein begrenztes Höhenwachstum zulassen.

50 m

€ 2.60

Artikel: 50112


8 m Soft

€ 4.72

Artikel: 50113


LST Klammer 50 Stk.

€ 9.72

Artikel: 50114